Presseschau Plus -
News des Tages

Tourismus

Zwischenbilanz der Hoteliers: Nach gutem Saisonstart ging es leicht abwärts

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2023 09 14 Um 6.44.06 PM

Im zurückliegenden Monat August ist Auslastungrate der Hotels auf Ibiza und Formentera gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresmonat leicht zurückgegangen. Zahlen des hiesigen Hotelverbands Fehif zufolge waren die Kapazitäten den August über zu 92,21 Prozent ausgelastet, das kam einem Minus von 1,7 Prozent gleich, meldet die Tageszeitung Diario de Ibizia.

Auf Ibiza waren demnach 92,5 Prozent der Hotelbetten täglich belegt, ein Jahr zuvor lag dieser Wert noch bei 93,93 Prozent. Deutlicher war der Rückgang auf Formentera zu spüren. Auf der kleinen Nachbarinsel lag die Auslastungrate bei 89,34 Prozent, was einem Minus von 3,3 Prozent im Vergleich zum August 2022 (92,64 Prozent) entsprach. In der Mitteilung an die Medien hieß es zudem, dass die Hoteliers im Monat Mai das bislang „erfreulichste Ergebnis“ der Saison 2023 eingefahren hätten. Im Wonnemonate sei die Auslastungrate gegenüber dem Mai des Vorjahres auf beiden Inseln um 3,63 Prozent auf 73,39 Prozent gestiegen. Im Juni und Juli hingegen seien die Hotelbetten auf beiden Inseln weniger belegt gewesen als im Vorjahr.

Das Gemeinde-Ranking entschied Sant Josep mit einer Belegungsrate von 94,9 Prozent im August für sich. Auf den Plätzen folgten Eivissa (93,68 Prozent), Sant Antoni (92,39 Prozent) und Sant Joan (91,92 Prozent). Schlusslicht waren in diesem August die Hoteliers in Santa Eulària, deren Betten zu 89,82 Prozent belegt waren.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.