Presseschau Plus -
News des Tages

Wohl doch kein Auffanglager für Bootsflüchtlinge

  • Weitersagen:

Der Vorschlag der Stadtverwaltung Eivissa, hinter dem Gebäude der Nationalpolizei (Ibiza Live Report berichtete) ein provisorisches Auffanglager für Bootsflüchtlinge zu errichten, stößt bei den politischen Mitspielern auf wenig Verständnis. „Auf Ibiza wird es kein solches Lager geben“, äußerte sich am Donnerstag die Stellvertreterin der Zentralregierung auf den Balearen, Aina Calva, unmissverständlich zum Thema. Das berichtet die Tageszeitung Diario de Ibiza in ihrer aktualisierten Onlineausgabe. Dabei verwies sie auf die allgemeine Praxis, dass Flüchtlinge innerhalb von 72 Stunden in ebensolche Auffanglager auf dem Festland überstellt würden. Auch die oppostionelle Volkspartei PP lehne ein solches Vorhaben strikt ab.

Veranstaltungen & Events

Wo ist was los?

Feigenzeit

Feigenzeit & Rezept 

Im September ist wieder Feigenzeit auf Ibiza und Formentera. Jetzt werden die süßen Früchte geerntet. Wer nicht selbst pflückt, kann sie auf den Märkten der Insel kaufen. Wie die Feigen… Weiterlesen

Nicht verpassen!

September, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.