Presseschau Plus -
News des Tages

James Blunts neues Buch

Vom Versuch, Feigen in halluzinogene Früchte zu verwandeln

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2023 10 24 Um 7.36.40 PM

Der britische Schmuserocker James Blunt hat auf Ibiza „Tausende Pfund“ für obskure Anbauversuche von Drogen ausgegeben. Diese Beichte lässt sich nach Darstellung der Tageszeitung Diario de Ibiza in seinem neuen Buch „Loosely Based On a Made-Up Story“ nachlesen, das am 26. Oktober in den Handel kommt. Offenbar um dem Verkauf ein wenig auf die Sprünge zu helfen, streut der Barde in diesen Tagen gezielt Geschichten in den Medien.

So will Blunt auf seiner Finca bei Santa Getrudis versucht haben, Feigen in halluzinogene Früchte zu verwandeln. Außer Spesen sei dann aber nichts gewesen, lies er jetzt seine Vorableser wissen. Wie hoch der Wahrheitsgehalt dieser und anderer Geschichten des neuen Buches ist, darüber lässt sich nur spekulieren. Blunt zufolge handelt es sich um ein Buch, in dem sich wahre Begebenheiten mit Fiktion abwechseln. Leser sollte also schon der vielsagende Titel des Werks eine Warnung sein.

Den Sänger und Ibiza verbindet seit vielen Jahren eine enge Freundschaft. So fand auch die Hochzeit, bei der er seiner langjährigen Partnerin Sofia Wellesley 2014 das Ja-Wort gab, auf der Insel statt.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.