Presseschau Plus -
News des Tages

Tägliche lange Staus an den Zufahrtsstraßen

Verkehrschaos am Flughafen Ibiza: Inselrat und AENA weisen sich gegenseitig die Schuld zu

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2023 08 01 Um 8.00.33 PM

Die Flughafenverwaltung AENA und der Inselrat von Ibiza schieben sich in diesen Tagen gegenseitig die Schuld am Verkehrschaos in und um den Flughafen zu. Nach Ansicht von AENA mangelt es an verkehrspolitischer Organisation bei den Zufahrtsstraßen zum Flughafen. Und für diese sei der Inselrat verantwortlich. Gleichzeitig verwies die AENA auf die seit Monaten andauernden Bemühungen, durch bauliche Maßnahmen den Verkehrsfluss auf dem Flughafengelände rund um die Parkplätze zu verbessern. All dies, so die Flughafengesellschaft, würde aber keine Früchte tragen, weil die entsprechende Koordination mit dem angrenzenden Straßennetz fehle.

Der Inselrat von Ibiza reagierte am Montag prompt auf diese Vorwürfe. Ein Sprecher der Behörde sagte gegenüber der Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera, dass sich die Flughafenverwaltung zunächst einmal bewusst werden sollte, „was sie eigentlich von uns konkret möchte“. Sobald dies Wünsche vorlägen, würde der Inselrat entsprechende Maßnahmen ergreifen. Man sei sich einig, dass die Verkehrsführung am Flughafen einer Verbesserung bedürfe.

Seit Beginn der Urlaubssaison staut sich an den Zufahrtsstraßen zum Flughafen fast täglich eine lange Kolonne an Fahrzeugen. Dritter Akteur in dem Schwarzer-Peter-Spiel ist die Gemeinde Sant Josep, die für Landstraße Carretera de sa Caleta zuständig ist.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.