Presseschau Plus -
News des Tages

Mindestens 90 Euro Bußgeld

Tierische Hinterlassenschaften: Sant Antoni bittet rücksichtslose Hundehalter zur Kasse

  • Weitersagen:
2785395
Foto: R.I.

Die Ortspolizei Sant Antoni hat am Mittwoch angekündigt, in den kommenden Tagen und Wochen ein besonderes Augenmerk auf Hundebesitzer zu legen. Der Grund: Im Rathaus der Gemeinde gingen nach wie zahlreiche Beschwerden von Bürgern ein, wonach Halter von bellenden Vierbeinern feste und flüssige Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge auffallend oft zurückließen. Die Maßnahme ziele darauf ab, so die verantwortliche Gemeinderätin Neus Mateu, unter Hundebesitzern „ein entsprechendes Bewusstsein zu schaffen“, für die Verschmutzung ihrer Tiere geradezustehen. Sie erinnerte in diesem Zusammenhang an die kommunale Verordnung, die bei Zuwiderhandlungen Bußgelder in Höhe von mindestens 90 Euro vorsieht.

So sind Hundehalter angehalten, beim Gassigehen Plastiktüten für etwaige Hundehäufchen mitzuführen. Wer ohne Tüte angetroffen werde, so Mateu gegenüber der Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera, dem drohe ein Bußgeld in Höhe von 90 Euro. Teurer werde es für jene Hundebesitzer, die über die Ausscheidungen ihrer Vierbeiner, sowohl in fester als auch flüssiger Form, an öffentlichen Plätzen geflissentlich hinwegsähen: 150 Euro. Um den tierischen Urin an urbanem Mobiliar oder auf Gehwegen zu entfernen, empfiehlt die Kommune das Mitführen einer Wasserflasche.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.