Presseschau Plus -
News des Tages

Wetter

Tief im Anflug: Der Winter auf Ibiza bäumt sich noch einmal auf

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2024 02 21 Um 6.49.35 AM
Foto: AEMET

Die sonnigen und milden Wintertage werden es ab dem kommenden Freitag deutlich schwerer haben: Prognosen des spanischen Wetterdienstes AEMET zufolge trifft dann ein Tiefdruckgebiet auf Ibiza ein, das Regen und niedrigere Temperaturen im Gepäck habe. Am heutigen Mittwoch und Donnerstag betrage die Regenwahrscheinlichkeit jedoch weiterhin null Prozent, heißt es in der Tageszeitung Diario de Ibiza. Bei fast wolkenlosem Himmel sollen am Donnerstag noch einmal stellenweise 20 Grad erreicht werden.

Erste Ausläufer des Tiefs, so die Wetterexperten von AEMET, sollen im Laufe des Freitags die Insel erreichen. Die Wahrscheinlichkeit, dass aus den Wolken Regen fällt, liegt dann bei maximal 25 Prozent. Am Samstag gehen den Prognosen zufolge nicht nur die Höchstwerte auf 16 Grad zurück (Tiefstwerte auf acht Grad), auch die Regenwahrscheinlichkeit steigt auf 40 Prozent. Nach einem voraussichtlich eher sonnigem Sonntag (Regenwahrscheinlichkeit 30 Prozent) startet die kommende Woche erneut mit Regen (80 Prozent).

Der Winter lässt sich somit noch nicht gänzlich abschreiben. Allerdings wiesen die Meteorologen darauf hin, dass die zu erwartende Menge an Regen nicht viel mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein sein werde. Um die nach Wasser dürstenden Grundwasserspeicher der Insel zu füllen, seien deutlich ergiebigere Niederschläge nötig.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.