Presseschau Plus -
News des Tages

Teils deutlicher Rückgang der Straftaten auf den Pityusen

  • Weitersagen:

Nächtliche Ausgangssperre und eingeschränkte Mobilität hatten im ersten Semester 2021 auch ihre guten Seiten: Die Zahl der registrierten Straftaten und Delikte ist auf den Balearen zwischen Januar und März um 12 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurückgegangen. Vor allem Mallorca, so schreibt dieTageszeitung Diario de Ibiza in ihrer heutigen Ausgabe unter Berufung auf Zahlen des spanischen Innenministeriums, verzeichnete einen starken Rückgang (minus 13,9 Prozent). Ibiza (minus 5,8 Prozent) und Formentera (minus 12,7 Prozent) folgten auf den Plätzen. Auf Menorca hingegen ging die Zahl der Straftaten und Delikte um 3,9 Prozent nach oben.

Insbesondere die Straftatbestände Raub (minus 45 Prozent), Körperverletzung (minus 39,9 Prozent) und Einbrüche (minus 15,4 Prozent) verzeichneten einen deutlichen Rückgang gegenüber dem Vorjahr. Im Gegenzug stieg die Zahl der Sexualstraftaten um 29,4 Prozent an.

Was geht ab?!!!

Das Neueste von der Insel

Nicht verpassen!

Oktober, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.