Presseschau Plus -
News des Tages

Schwangerschaftsabbrüche

Staatliche Kliniken holen beim Eingriff auf

  • Weitersagen:
Captura De Pantalla 2021 09 27 A La(s) 6.29.08

Im vergangenen Jahr haben die staatlichen Gesundheitseinrichtungen auf Ibiza 367 Schwangerschaftsabbrüche durchgeführt. Die tatsächliche Zahl dürfte deutlich höher liegen, weil die Mehrheit der Abtreibungen noch immer in privaten Einrichtungen durchgeführt werde, schreibt die Tageszeitung Diario de Ibiza. So wurden nach Zahlen der balearischen Gesundheitsbehörden im Jahr zuvor (2019) 58,8 Prozent der insgesamt 3310 Schwangerschaftsabbrüche auf den Inseln in staatlichen Kliniken getätigt. Der Rest entfiel auf Privatkliniken. Immer weniger Ärzte in staatlichen Einrichtungen auf den Balearen weigerten sich, aus Gewissensgründen diesen Eingriff vorzunehmen, schreibt die Zeitung. 2011 sah die Situation noch gänzlich anders aus: damals wurden 94,4 Prozent der Abbrüche in Privatkliniken vorgenommen.
Bis zur 10. Schwangerschaftswoche werden Föten auf den Balearen mittels eines Medikaments abgetrieben. Ab der 11. Woche erfolgt ein chirurgischer Eingriff.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Wohin soll

Wohin soll’s gehen im April?

Zum Beispiel… veranstaltet der International Music Summit (IMS) seinen dreitägigen Musik-Kongress in anderen Locations zum 15. Mal mit gleichzeitig geltendem Sommersaison-Party-Auftakt durch seine berüchtigte Abschlussparty: Sieben Stunden mit Musik von… Weiterlesen

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.