Presseschau Plus -
News des Tages

Illegale Einwanderung

Seenotrettung greift Migrantenboot südlich vor Ibiza auf

  • Weitersagen:
2714293
Foto: Guardia Civil

Am Donnerstagabend hat ein Schiff der spanischen Seenotrettung ein Migrantenboot mit 25 Menschen an Bord südlich vor Ibiza aufgegriffen. Das berichtet die Tageszeitung Periódico de Ibiza in ihrer Freitagsausgabe. Demnach erhielt die Besatzung der Seenotrettung gegen 20.35 Uhr eine Alarmmeldung der spanischen Luftwaffe. Diese habe zuvor 63 Seemeilen von der Insel entfernt das Flüchtlingsboot ausgemacht, teilte die Guardia Civil am späten Abend mit.
Ersten Informationen der Behörden zufolge befanden sich die Migranten zum Zeitpunkt ihrer Rettung in einem „offensichtlich guten gesundheitlichen Zustand“. Sämtliche Menschen an Bord des in Algerien gestarteten Bootes werden von der Guardia Civil Ländern südlich der Sahara zugerechnet. Im Verlauf des Freitags sollen die Migranten der Nationalpolizei übergeben werden, die für derartige Fälle von illegaler Einwanderung zuständig ist.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Februar, 2024

Event Kategorie

Vergangene und aktuelle Events

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.