Presseschau Plus -
News des Tages

Tourismus

Ruhige Osterwoche auf Ibiza: 43 Prozent weniger Flüge aus dem Ausland

  • Weitersagen:
2770115
Foto: Periódico de Ibiza y Formentera.

Ibiza steht vor einer vergleichsweise ruhigen Osterwoche. Nach Angaben der spanischen Flughafenverwaltung AENA sind für die Zeitraum zwischen dem 22. März und dem 1. April insgesamt 1.185 Flugbewegungen eingeplant. Gegenüber Ostern 2023, so die Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera, bedeute dies einen Rückgang von 43 Prozent. 878 Starts und Landungen werden auf nationale Flüge zurückgehen, 307 auf ausländischen Flugverkehr.

Den mutmaßlichen Grund für den Absturz der Passagierzahlen aus dem Ausland zu Ostern lieferte AENA gleich mit. Fiel Ostern 2023 bereits in den April (31. März bis 10. April) und sei damit gleichbedeutend mit dem Start in die Saison gewesen, würden die diesjährigen Osterferien nahezu gänzlich (22. März bis 1. April) in den Monat März fallen. Dabei handele es sich zwar nur um wenige Tage Unterschied, psychologisch sei das für potenzielle Besucher aber durchaus von Bedeutung. Denn das Wetter verhalte sich im März zumeist deutlich launischer und kühler in diesen Breitengraden als im April.

Auch auf den zwei anderen balearischen Flughäfen erwartet AENA deutlich weniger Flugzeuge und Passagiere als im Vorjahr. Auf Mallorca wurden in dem oben genannten Zeitraum 5.349 Slots an Fluggesellschaften vergeben (–27 Prozent), auf Menorca 604 (–25 Prozent).

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.