Presseschau Plus -
News des Tages

Auf der Strecke Dublin-Ibiza

Randalierende Passagiere: Ryanair-Flug muss nach Mallorca umgeleitet werden

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2024 04 29 Um 08.17.21
Foto: NAIR CUÉLLAR

Einer offenbar stark angetrunkenen Gruppe von Passagieren war es verdanken, dass ein Ryanair-Flug von Dublin nach Ibiza zunächst in Mallorca notlanden musste. Einer Meldung der Tageszeitung Diario de Ibiza zufolge leitete der Pilot das Flugzeug nach Palma de Mallorca um, damit eine Stewardess ärztlich behandelt werden konnte. Nach ersten Informationen war die Mitarbeiterin von Mitgliedern der Gruppe während des Flugs verbal und physisch angegangen worden. Die Frau habe anschließend unter „Angstzuständen“ gelitten, sagten Passagiere nach der Landung aus.

Als der Pilot die Vorkommnisse an den Tower in Palma sandte, zögerten die dortigen Behörden nicht lange. Der Zeitung zufolge boten sie der Crew für eine Notlandung sofort einen Slot an. Während die Stewardess an Boden ärztliche Hilfe fand, nahm die Guardia Civil noch im Flugzeug mehrere Passagiere fest. Letztlich traf der Ryanair-Flug am zurückliegenden Samstag mit rund zweieinhalb Stunden Verspätung auf Ibiza ein.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.