Presseschau Plus -
News des Tages

Prozessauftakt gegen zwei ehemalige Nationalpolizisten

  • Weitersagen:

Fast acht Jahre nach dem Raub, den zwei ehemalige Polizisten mutmaßlich an dem ibizenkischen Unternehmer Abel Matutes begangen haben, ist heute der Prozessauftakt am Amtsgericht in Eivissa. Die Staatsanwaltschaft wirft dem mutmaßlichen Haupttäter Rafael R. vor, im Oktober 2013 in den Räumlichkeiten des Unternehmens Grupo Matutes in Eivissa rund 2,7 Millionen Euro in Bargeld aus dem Safe gestohlen zu haben. Rafael R. war zu diesem Zeitpunkt nicht nur Nationalpolizist, sondern verbotenerweise auch als Sicherheitsdienst bei dem Unternehmen angestellt. Das geraubte Geld, berichtet die Tageszeitung Diario de Ibiza in ihrer heutigen Ausgabe, versteckte er teilweise mit Hilfe seines Polizeikollegen José Joaquín F. Die Staatsanwaltschaft fordert für Rafael R. eine Haftstrafe in Höhe von fünf Jahren und eine Entschädigungszahlung in Höhe von 995.000 Euro. Für seinen inzwischen ebenfalls aus dem Polizeidienst entlassenen Komplizen fordert sie ein Haftstrafe in Höhe von 21 Monaten. Für den Prozess sind drei Verhandlungstage anberaumt.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.