Presseschau Plus -
News des Tages

Verkehrsplanung

Projekt zur Umgestaltung des Rings in Eivissa steht

  • Weitersagen:
4

Die ambitionierte verkehrspolitische Reform des Ringabschnitts zwischen den Kreiseln Ses Figueretes und Can Misses nimmt allmählich Formen an. Nach etwa zehn Jahren Planungsphase sei der Inselrat bereit, das Projekt in Absprache mit der Stadt Eivissa abzusegnen, sagte der Vizepräsident Mariano Juan am Dienstag gegenüber der Tageszeitung Diario de Ibiza. Vorrangiges Ziel der Umgestaltung sei die bauliche Eingliederung aller anliegenden Straßen an dem 750 Meter langen Ringabschnitt. Gegenwärtig müssen Fahrzeughalter oft umständliche Wege in Kauf nehmen, um von anliegenden Straßen auf die Ringstraße zu gelangen. Mit der anstehenden Umgestaltung soll der Abschnitt überdies eine zweite Zufahrt zum Busterminal Cetis erhalten. Zwischen den beiden Fahrstreifen sollen breit angelegte Fußgänger- und Radwege sowie Grünanlagen den Abschnitt attraktiver gestalten. Die Projektkosten belaufen sich auf rund neun Millionen Euro.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nach Ibiza zur

Nach Ibiza zur „Rehab“?

Ibiza ist vielseitig! Neben Partys, Lifestyle und Badeurlaub, steht gleichermaßen Kultur, die Schönheit der Natur oder das angenehme Klima – vor allem in der Nebensaison. Genau dies sind auch die… Weiterlesen

Nicht verpassen!

Januar, 2023

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.