Presseschau Plus -
News des Tages

Lieferservice frei Haus

Polizei zerschlägt auf Luxusurlauber spezialisierten Drogenring

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2023 09 28 Um 6.42.59 AM

Der Nationalpolizei ist auf Ibiza ein weiterer Schlag gegen den organisierten Drogenhandel gelungen. Wie aus einer Meldung der Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera hervorgeht, nahmen die Fahnder am vergangenen Donnerstag vier Männer fest, die mutmaßlich einen Drogenlieferservice betrieben. Kunden sollen demnach überwiegend Besitzer und zeitweise Bewohner von Luxusvillen auf der Insel gewesen sein. Einer Pressemeldung der Polizei zufolge gingen der Festnahme „wochenlange Ermittlungen“ voraus. Zwei der mutmaßlichen Bandenmitglieder sind Spanier im Alter von jeweils 20 Jahren, dazu kommen ein 30 Jahre alter Syrer sowie ein 59-jähriger Venezolaner. Für einen der Festgenommenen ordnete der Ermittlungsrichter U-Haft an, die drei weiteren wurden unter Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Der Zugriff der Beamten erfolgte Medienberichten zufolge in dem Moment, als sich die Tatverdächtigen anschickten, eine Bestellung von Drogen in eine Villa in Sant Josep auszuliefern. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung der vier Männer stellten die Fahnder unter anderem 23 Gramm Kokain, 100 Gramm 2CB, 59 Gramm Ecstasy, 23 Gramm Cristal und 182 Gramm Haschisch sicher. Darüber hinaus beschlagnahmte die Polizei mehr als 21 000 Euro in bar. Neben der Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung und Drogenhandel wird einem der Männer zudem Urkundenfälschung vorgeworfen. Die Beamten stießen bei ihm auf einen gefälschten Diplomatenpass.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.