Presseschau Plus -
News des Tages

Polizei hat keinen Zutritt zu Party-Fincas

  • Weitersagen:

Die balearische Regierungssprecherin Mercedes Garrido hat am Mittwoch eingestanden, dass im Kampf gegen illegal veranstaltete Partys in Fincas den Polizeibeamten oft die Hände gebunden sind. Die spanische Verfassung und Gesetzgebung erlaube es Sicherheitskräften nicht, „ohne richterlichen Beschluss privaten Wohnraum ohne Zustimmung der dort Anweseden zu betreten“. Eine Ausnahme könne nur gemacht werden, wenn Gefahr im Verzug vorliege. „Das ist bei Partys aber nicht der Fall“, so Garrido gegenüber der Tageszeitung Diario de Ibiza. Vielmehr müssten die Ordnungshüter bereits im Vorfeld der Party Ermittlungen einleiten, etwa durch Recherche in den sozialen Medien. Eine weitere bewährte Strategie der Beamten sei, bei Gästen beim Verlassen der Party eine Personenkontrolle durchzuführen. „Damit kann der Veranstalter in den meisten Fällen ermittelt und später zur Rechenschaft gezogen werden.“ Andererseits gab die Regierungssprecherin zu, dass das Sanktionsverfahren sehr lange und kompliziert sei.

Was geht ab?!!!

Das Neueste von der Insel

Nicht verpassen!

Oktober, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.