Presseschau Plus -
News des Tages

Illegale Einreise

Polizei greift elf Migranten aus Nordafrika in der Cala Codolar auf

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2022 11 09 Um 6.12.23 AM

Die Guardia Civil hat an diesem Mittwoch gegen drei Uhr nachts auf Ibiza elf illegal eingereiste Migranten aufgegriffen. Einer Meldung der Tageszeitung Diario de Ibiza zufolge reiste die Gruppe mit einem Motorboot über das Meer an und ging am Steinstrand El Codolar (Sant Josep, hinter dem Flughafen) an Land. Die elf Personen seien in einem gesundheitlich guten Zustand, heißt es in einer Mitteilung des spanischen Innenministeriums.
Nur wenig später fing die Polizei vier weitere Boote mit insgesamt 61 Migranten auf Mallorca und der Felseninsel Cabrera ab.
Im Oktober, so die Bilanz der Behörden, waren auf den Balearen insgesamt 152 auf dem Seeweg eingereiste Migranten vorübergehend festgesetzt worden. Der überwiegende Teil (139) ging dabei auf Formentera an Land.
Die Migranten starten die riskante Überfahrt in schlichten Motorbooten, die von Schlepperbanden kontrolliert werden, zumeist in Algerien.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Dezember, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.