Presseschau Plus -
News des Tages

Tourismus

Nur spanische Urlauber geben derzeit mehr aus als 2019

  • Weitersagen:
Captura De Pantalla 2021 10 10 A La(s) 6.52.21

In den ersten achten Monaten des Jahres gaben Urlauber auf Ibiza und Formentera 1,24 Milliarden Euro aus. Das sind 800 Millionen mehr als im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres, schreibt die Tageszeitung Diario de Ibiza unter Berufung auf Zahlen des balearischen Statistikamts Ibestat. Aber 49 Prozent weniger als in den Monaten Januar bis August 2019. Selbst im gefühlten Hochsommermonat August 2021 lagen die Ausgaben der Touristen auf den Inseln noch 32 Prozent unter dem Wert von 2019. Experten machen dafür insbesondere das reduzierte Hotelangebot (etwa ein Viertel der Herbergen blieb geschlossen), das eingeschränkte Nachtleben und das Wegbleiben britischer Urlauber verantwortlich.
Während die Einnahmen durch ausländische Urlauber in den vergangenen zwei Jahren coronabedingt deutlich sanken, griff der einheimische Tourist umso tiefer in die Tasche. Spanier gaben in den ersten acht Monaten dieses Jahres 318 Millionen aus, 29 Millionen mehr als 2019.

Veranstaltungen & Events

Wo ist was los?

Feigenzeit

Feigenzeit & Rezept 

Im September ist wieder Feigenzeit auf Ibiza und Formentera. Jetzt werden die süßen Früchte geerntet. Wer nicht selbst pflückt, kann sie auf den Märkten der Insel kaufen. Wie die Feigen… Weiterlesen

Nicht verpassen!

September, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.