Presseschau Plus -
News des Tages

Einwohnerstatistik

Nur auf Formentera geht die Bevölkerungszahl zurück

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2023 11 07 Um 7.42.50 PM

Auf keiner Insel der Balearen ist der Ausländeranteil so hoch wie auf Formentera. Aktuellen (Stand: 1. Oktober 2023) Zahlen des spanischen Statistikamtes INE zufolge leben auf der kleineren der beiden Pityusen-Inseln gegenwärtig 3.980 Personen, die nicht in Spanien geboren wurden. Bei einer Gesamtbevölkerung von 11.584 Menschen ist damit mehr als jeder Dritte (34,35 Prozent) aus dem Ausland, schreibt die Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera. Dicht dahinter folgt Ibiza mit einem Ausländeranteil von 32,91 Prozent, was bedeutet, dass 53.089 von 161.283 Einwohnern einen nichtspanischen Pass besitzen. Abgeschlagen folgen Mallorca (26,5 Prozent) und Menorca (20,25 Prozent).

Allerdings ist Formentera die einzige Insel des Archipels, die seit einem Jahr kontinuierlich an Einwohnern verliert. Nach INE-Informationen lebten im vorigen Quartal 14 Personen mehr auf der Insel, im Jahresvergleich gingen immerhin 125 Mitbewohner verloren. Ganz anders verhält es sich auf Ibiza. Zwischen dem zweiten und dritten Quartal des Jahres schwoll die Bevölkerung um 895 Menschen an, im Vergleich zu Oktober 2022 gar um 2.013 Menschen. Insgesamt leben auf den vier bewohnten Inseln der Balearen zum jetzigen Zeitpunkt 1,22 Millionen Menschen, 21.574 (plus 1,79 Prozent) mehr als im Vorjahr.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.