Presseschau Plus -
News des Tages

In der Cala Abarca

Neues Hinweisschild warnt leichtsinnige Wanderer

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2023 11 11 Um 6.52.09 AM

Nach dem letzten Zwischenfall an der sogenannten Cueva de la Luz in der Cala Abarca (Sant Antoni) hat die Gemeinde reagiert: Nur wenige Tage, nachdem die Bergretter der Feuerwehr fast sechs Stunden dafür aufgewendet hatten, einen verunglückten Hobbykletterer im Alter von 66 Jahren zu bergen, stellte die Kommune einen großflächigen Warnhinweis am Zugang auf. Auf dem nicht übersehbaren Schild wird unter anderem die Route beschrieben, aber auch darauf hingewiesen, dass der Abstieg mit Gefahren verbunden ist, so die Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera.

Bei der Feuerwehr kam die Initiative der Gemeinde gut an. Auf ihrem X-Account (vormals Twitter) beglückwünschte sie das Aufstellen des Warnhinweises: „Glückwünsche an Sant Antoni, mit dieser Maßnahme trägt sie zu unser aller Sicherheit bei!“ Vor wenigen Tagen hatte Feuerwehrsprecher José Antonio López Casado Sommerbilanz der Einsätze gezogen und zwei Unfallschwerpunkte im Besonderen hervorgehoben: Den Abstieg zum historischen Steinbruch in Sa Pedrera Cala d’Hort (den nicht wenig für Atlantis halten) und ebenjenen in der Cala Abarca. Bei dieser Gelegenheit regte der Sprecher an, zumindest an diesen Stellen Warnhinweise aufzustellen.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.