Presseschau Plus -
News des Tages

Stadtplanung in Eivisa

Neue Pläne für den Mercat Nou sehen 1000 Parkplätze vor

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2023 11 22 Um 7.31.05 AM

Die Stadt Eivissa hat der Umweltkommission der balearischen Landesregierung die ersten Pläne zur Umgestaltung des Mercat Nou (Neuer Markt) vorgelegt. Wie aus einer Meldung der Tageszeitung Diario de Ibiza hervorgeht, sind darin mehrjährige Bauarbeiten in zwei Phasen vorgesehen. In einer ersten Phase soll neben dem gegenwärtigen Marktgebäude ein neues entstehen, dazu eine Tiefgarage mit knapp 300 Stellplätzen. In der zweiten Bauphase plant die Stadt den Abriss des in die Jahre gekommenen Neuen Markts. Anschließend soll auf dem Gelände eine Tiefgarage mit 700 Stellplätzen gebaut werden, die Oberfläche soll eine Grünanlage bekommen.

Einen Abriss und Neubau hatte bereits die Vorgängerregierung unter sozialdemokratischer Führung geplant. Allerdings mit deutlich weniger Parkplätzen, wie der damalige Bürgermeister und heutige Oppositionsführer Rafa Ruiz (PSOE) am Montag gegenüber der Zeitung sagte. Das von der konservativen Stadtregierung überarbeitete Projekt sei für ihn „pharaonischen Ausmaßes“. Zudem würde es für die Anwohner bedeuten, „mindestens acht Jahre an einer Großbaustelle zu wohnen“.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.