Presseschau Plus -
News des Tages

Öffentlichen Personennahverkehr

Neue Buslinie verbindet zwei Küstenorte im Inselosten

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2024 05 17 Um 08.11.45
Die neue Buslinie L31. Foto: Vicent Marí

Die beiden Küstenortsteile Cala de Bou und Port des Torrent sind ab sofort erstmals durch eine Buslinie verbunden. Den neuen Service, so die Tageszeitung Diario de Ibiza, weihten der verantwortliche Inselratsdezernent Mariano Juan und Sant Joseps Bürgermeister Vicent Roig am Donnerstag persönlich ein. Zunächst handele es sich noch um eine Pilotphase, die bis Ende des Jahres angesetzt sei, sagte Juan. Im Anschluss wolle man entscheiden, die zunächst vorübergehende Buslinie in eine ständige zu verwandeln.

Nach Worten von Bürgermeister Roig erfüllt die Linie L31 so ziemlich alle Voraussetzungen, bei den Bewohnern der beiden Ortschaften gut angenommen zu werden. „Der Bus fährt mehrere Schulen, Sporteinrichtungen, das Gesundheitszentrum und Niederlassungen des Rathauses an“, sagte Roig. Insgesamt verfügt die neue Strecke über 25 Haltestellen, die alle 30 Minuten angefahren werden. An Wochentagen (Samstag eingeschlossen) verkehrt die L31 zwischen 7 und 23.30 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 7.30 bis 15.30 Uhr.

Eine zufällig anwesende Anwohnerin hob während der Einweihung noch einen weiteren Aspekt der neuen Buslinie hervor: „Im Sommer ist hier kaum mehr ein Parkplatz zu finden“, sagte Margarita Torres. Mit dem neuen Service hofft sie, dass so mancher Badegast und Bewohner das Miet- beziehungsweise Privatauto zu Hause lässt und auf den Bus umsteige.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.