Presseschau Plus -
News des Tages

Umwelt

Ministerium: Seegraswiesen auf dem Weg der Besserung

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2024 05 14 Um 07.45.28
Foto: CAIB

Der Zustand der Seegraswiesen in den Gewässern der Balearen hat sich in den zurückliegenden Jahren „zumindest stabilisiert“. Zu diesem Ergebnis kam jetzt das balearische Umweltministerium, das in den zurückliegenden Wochen eine weitreichende Analyse der Posidonia-Wiesen durchführte. In manchen Bereichen sei gar „eine Besserung“ zu beobachten, hieß es einer Meldung der Tageszeitung Diario de Ibiza zufolge. Das Ministerium überwacht seit 2002 regelmäßig 71 Punkte unter Wasser.

Konkret, so die Zeitung unter Verweis auf Zahlen aus dem Umweltministerium, zeigten 21 Prozent der Proben eine negative Entwicklung und 79 Prozent eine positive. In die Beurteilung flossen verschiedene Kriterien ein: Neben der gesamten Ausbreitungsfläche der Seegraswiesen beobachteten die Experten unter anderem den Grad des Schädlingsbefalls und den Anteil toter Seegräser. Nach Zeitungsangaben stellten Tauchzentren jedes Jahr bis zu 100 freiwillige Helfer ab, um den Mitarbeitern des Ministeriums unter die Arme zu greifen.

Auf Ibiza stehen demnach 18 Punkte unter besonderer Beobachtung, darunter die Cala Vedella und die Bucht von Talamanca. Beide Buchten werden von Booten häufig angefahren, in beiden gehen Segelschiffe häufig vor Anker. Und beiden ist der Studie nach auch gemein, dass der jeweilige Anteil toter Seegräser bei „über 25 Prozent“ liege. Allerdings könne aufgrund des noch relativ kurzen Beobachtungszeitraums noch kein aufschlussreiches Urteil gefällt werden.

Seit 2011 stehen die Posidonia-Wiesen auf den Balearen unter besonderem Schutz. Biologen sind sich einig, dass sie entscheidend zur Selbstreinigung der Meere beitragen.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.