Presseschau Plus -
News des Tages

Mehr Schatten und Grün – Eivissas Hafen präsentiert sich aufgehübscht

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2024 03 04 Um 6.12.22 AM
Foto: APB

Der Hafenbereich um die Anlegestelle der Fähren nach Formentera in der Inselhauptstadt Eivissa ist nicht wiederzuerkennen: Nach dreimonatiger Bauzeit dürften sich Fährgäste und Spaziergänger über ein aufgehübschtes Gesicht freuen, meldete am Montag die Tageszeitung Diario de Ibiza. Die bislang von viel Zement geprägte Hafenmeile bekam drei Pergolas aus Stahl und Holz, unter denen neue Sitzgelegenheiten zum Ausruhen im Schatten einladen. Zwischen diesen Schattenplätzen ließ die balearische Hafenbehörde APB (Autoridad Portuaria de Baleares) riesige Kübel errichten, in deren Mitte Jungpalmen für Grün sorgen. Ferner, so die Zeitung unter Berufung auf die APB, wurden die in die Jahre gekommenen Abfalleimer gegen moderne Modelle ausgetauscht.

Nach Angaben der APB, die sich das Facelifting rund 227.000 Euro kosten ließ, sollte dieser Hafenbereich mit den baulichen Veränderungen ästhetisch „besser ins Stadtbild integriert werden“. Das ausführende Unternehmen Copsisa hatte Anfang November die Bauarbeiten aufgenommen.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.