Presseschau Plus -
News des Tages

Luxusvilla für drei Bitcoins zu vermieten

  • Weitersagen:

Zunehmend mehr finanzielle Transaktionen sollen auch auf Ibiza in der Kryptowährung Bitcoin erfolgen. „Jedes Jahr wechseln auf der Insel 2,6 Milliarden Euro ihren Besitzer, werden 90 Millionen Dollar umgetauscht und Tausende von Deals in Rubel abgeschlossen“, zitiert die Tageszeitung Diario de Ibiza in ihrer Samstagsausgabe eine Journalistin des spanischen Fernsehsenders La Sexta. Und nun habe der Bitcoin auch Ibiza erfasst. Als konkretes Beispiel dient dem Sender eine luxuriöse 650-Quadratmeter-Villa in Sant Josep, deren monatliche Miete in der Kryptowährung bezahlt werde könne: 3 Bitcoins, umgerechnet etwa 90.000 Euro. Der typische Bitcoin-Nutzer, so der Immobilienhändler José Manuel Rico gegenüber La Sexta, sei Ausländer, zwischen 30 und 50 Jahre alt und mit einem ausgeprägtem Faible für die neuen Technologien.

Veranstaltungen & Events

Wo ist was los?

Feigenzeit

Feigenzeit & Rezept 

Im September ist wieder Feigenzeit auf Ibiza und Formentera. Jetzt werden die süßen Früchte geerntet. Wer nicht selbst pflückt, kann sie auf den Märkten der Insel kaufen. Wie die Feigen… Weiterlesen

Nicht verpassen!

September, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.