Presseschau Plus -
News des Tages

Kampagne "Platges sense fum"

Liste qualmfreier Strände auf Ibiza wird länger

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2024 03 19 Um 6.40.09 AM
Strandliegen in Port de Sant Miquel Foto: Diario de Ibiza

Badegäste in Port de Sant Miquel können in diesem Sommer sorglos tief durchatmen: Die balearische Landesregierung nahm den Strand in ihre Liste tabakfreier Strände auf. In diesem Jahr, so die Tageszeitung Diario de Ibiza, sei diese Liste um zehn weitere Strände auf den Balearen erweitert worden. Mit der Aktion, die bereits vor Jahren gestartet worden war, wolle die Regionalregierung Badegäste zu einem „gesunden Lebensstil“ anhalten und erreichen, dass zunehmend mehr Strände frei von achtlos weggeworfenen Kippen seien.

Auf den Pityusen gilt die Empfehlung, auf das Rauchen zu verzichten, an folgenden Stränden:

Port de Sant Miquel (Sant Joan)

Caló des Moro (Sant Antoni)

Cala Sant Vicent (Sant Joan)

Cala d’Hort (Sant Josep)

Platges de Comte (Sant Josep)

Es Cavallet (Sant Josep)

Ses Salines (Sant Josep)

Es bol Nou (Sant Josep)

Platja des Pujols (Formentera)

Bei der Kampagne Platges sense fum handelt es sich um kein ausdrückliches Tabakverbot, sondern vielmehr um einen freiwilligen Beitrag zum gesundheitlichen Wohl aller Badegäste. Die Landesregierung verwies in diesem Zusammenhang auf das Ergebnis einer kürzlich vorgelegten Studie unter Jugendlichen. Demnach gaben 34,5 Prozent der Befragten zwischen 14 und 18 Jahren an, bereits mit Tabak in Berührung gekommen zu sein. 22,2 Prozent rauchten nach eigenen Angaben in den zurückliegenden 30 Tagen, 6,9 Prozent greifen täglich zur Kippe. Weiter ergab die Studie, dass jungen Frauen öfter regelmäßig rauchen als junge Männer.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.