Presseschau Plus -
News des Tages

Sant Joan

Landwirt klagt über wiederholte Hundeangriffe auf seine Schafe

  • Weitersagen:
Captura De Pantalla 2021 10 09 A La(s) 7.36.41

Ein Landwirt in Sant Joan hat sich über die mangelhafte Unterstützung der Behörden und Justiz bei Hundeangriffen auf seine Schafe geäußert. In weniger als anderthalb hätten Hunde vier seiner Tiere getötet und zwölf zum Teil schwer verletzt, sagte Vicent Marí Serra am Freitag gegenüber der Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera. Erst am gestrigen Freitag habe ein streuender Hund ein weiteres Tier seiner Herde gerissen. Marí überlege sich nun, einen Anwalt zur Hilfe zu nehmen. “Der käme mir dann aber teurer zu stehen als das eine oder andere Schaf”, klagte der Landwirt, dessen Herde 20 Schafe zähle. Stattdessen erwäge er Selbstjustiz im Stile des “llei pagesa” (etwa Ibizenkisches Bauerngesetz, Anm. d. Red.), wie er sagt. “Mein Urgroßvater band diese Hunde mit dem Schwanz an Schafe fest. Die versuchten natürlich vor Schreck zu fliehen und rasten davon. Das half, die haben nie wieder ein Schaf angegriffen.”

Veranstaltungen & Events

Wo ist was los?

Feigenzeit

Feigenzeit & Rezept 

Im September ist wieder Feigenzeit auf Ibiza und Formentera. Jetzt werden die süßen Früchte geerntet. Wer nicht selbst pflückt, kann sie auf den Märkten der Insel kaufen. Wie die Feigen… Weiterlesen

Nicht verpassen!

September, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.