Presseschau Plus -
News des Tages

Küstenschutzgesetz soll gelockert werden

Landesregierung will traditionsreiche Strandlokale vor dem Aus bewahren

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2023 09 11 Um 7.14.50 AM

Nach dem kürzlich vollzogenen Regierungswechsel plant die neue Landesregierung ein überarbeitetes Küstenschutzgesetz, das weniger restriktiv gegenüber alteingesessene Strandlokale und seit Langem bestehende Privatbauten vorgeht. Ein entsprechendes Papier, so die konservative Regierungschefin Marga Prohens (Volkspartei PP) würde in dem neuen Ressort „Meer“ (Consellería del Mar) bereits ausgearbeitet werden. Damit soll „traditionsreichen Chiringuitos (einfache Strandlokale) mehr Rechtssicherheit gewährt werden“, so Prohens gegenüber der Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera. In dieser Hinsicht sei insbesondere die Insel Formentera betroffen, auf der das spanische Küstenamt in den zurückliegenden Jahren gegenüber jegliche Bauten in Küstennähe besonders uneinsichtig vorgegangen sei.

Um eventuelle Kritiker bereits im Vorfeld zu beruhigen, schob Prohens nach, dass ihre Regierung nicht beabsichtige, für weitere „Beach Clubs“ und anderweitige kommerzielle Aktivitäten eine Hintertür zu öffnen. Es gehe ausschließlich darum, traditionelle Familienbetriebe vor allzu restriktiver Politik zu schützen. „Küstenschutz und langjährige Familienunternehmen dürfen sich nicht gegenseitig ausschließen“, so Prohens.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Wohin soll

Wohin soll’s gehen im April?

Zum Beispiel… veranstaltet der International Music Summit (IMS) seinen dreitägigen Musik-Kongress in anderen Locations zum 15. Mal mit gleichzeitig geltendem Sommersaison-Party-Auftakt durch seine berüchtigte Abschlussparty: Sieben Stunden mit Musik von… Weiterlesen

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.