Presseschau Plus -
News des Tages

Wohnungsmisere auf Ibiza und Formentera

Landesregierung lockt Vermieter jetzt auch mit Steuererleichterungen

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2023 10 04 Um 7.05.07 AM

In Sachen Wohnungsmisere auf den Inseln geht es derzeit Schlag auf Schlag. Nur 24 Stunden, nachdem die Landesregierung ein Dekret zur Bekämpfung der Wohnungsnot verabschiedet hatte, setzte es am Dienstag die nächste Maßnahme. Ohne Gegenstimmen beschlossen die Parlamentarier, bin bestimmten Fällen Vermietern Steuererleichterungen zu gewähren. Der Vorschlag kam von der Regionalpartei Més per Menorca und findet nun im Haushaltsgesetz 2024 Eingang, so die Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera.

Inwieweit Vermieter von der Regelung bei der jährlichen Steuererklärung profitieren, hängt von mehreren Faktoren ab. Voraussetzung für den Steuernachlass ist, dass der Wohnraum zum gegenwärtigen Zeitpunkt leersteht und langfristig zu einem Mietzins vermietet wird, der vergleichbar mit der Miete einer staatlich geförderten Wohnung ist. Dem Medienbericht zufolge sind Vermieter von elf oder mehr Wohnungen (sogenannte grandes tenedores) von den Steuererleichterungen ausgenommen.

Der Vorschlag von Més per Menorca nimmt aber auch die Landesregierung in die Pflicht. Diese muss jetzt ein Programm auf die Beine stellen, das Vermietern finanzielle und rechtliche Garantien für etwaige Mietausfälle und sonstige Probleme mit Mietern gewährt. Damit soll Eigentümern von nicht genutzten Wohnungen ein weiterer Anreiz für das Vermieten ihrer Immobilie geboten werden.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.