Presseschau Plus -
News des Tages

Landesregierung konkretisiert Einschränkungen ab dem 9. Mai

  • Weitersagen:

Die balearische Regierungschefin Francina Armengol hat am heutigen Donnerstag die Corona-Maßnahmen vorgestellt, die nach Ende des landesweiten Alarmzustands am 9. Mai in Kraft treten werden. Dabei wird sich wenig ändern für die Bewohner der Inseln. Die nächtliche Ausgangsperre von 23 bis 6 Uhr werde ebenso beibehalten wie die Beschränkung auf maximal sechs Personen bei privaten Zusammenkünften, berichtet die Tageszeitung Diario de Ibiza in ihrer aktualisierten Online-Ausgabe. In Innenräume gelte auch weiterhin, dass die sechs Personen aus maximal zwei Haushalten bestehen dürfen. Auch müssten Reisende aus anderen Comunidades Autónomas (vergleichbar mit den Bundesländern in Deutschland, Anm. d. Red.) bei Ankunft an Flughäfen und Häfen weiterhin einen negativen PCR-Test vorweisen, wenn sie sich länger als 72 Stunden außerhalb der Balearen aufgehalten haben. Alternativ dazu könnten sie nach der Rückreise innerhalb von 48 Stunden einen negativen Antigen- oder PCR-Test vorlegen oder sich in eine zehntägige Quarantäne begeben.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nach Ibiza zur

Nach Ibiza zur „Rehab“?

Ibiza ist vielseitig! Neben Partys, Lifestyle und Badeurlaub, steht gleichermaßen Kultur, die Schönheit der Natur oder das angenehme Klima – vor allem in der Nebensaison. Genau dies sind auch die… Weiterlesen

Nicht verpassen!

Januar, 2023

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.