Presseschau Plus -
News des Tages

Traditionsunternehmen

La Marinas „Lechería La Bomba“ schmeißt das Handtuch

  • Weitersagen:

Die begehrten Joghurts der Lechería La Bomba sind seit dem gestrigen Mittwoch Vergangenheit: Das traditionelle Familienunternehmen in La Marinas Calle Cipriano Garijo Nummer 5, bis zuletzt in den Händen der drei Brüder Joan, Joaquín und Carlos Senén, hat sich der industriellen Konkurrenz gebeugt und den Betrieb eingestellt. „Es ist ein trauriger Tag für uns“, sagte Joaquín gegenüber der Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera. „Wir möchten uns bei all unseren Kunden bedanken, die uns über viele Jahre die Treue gehalten haben.“ Die Gründe, die zur Geschäftsaufgabe führten, seien vielfältig. Da wäre zum einen der hohe Milchpreis oder der Umstand, dass ihr Auto zum Ausliefern nur zwischen 7 und 11 Uhr Zufahrt zum Laden habe. Zudem beklagten die Brüder, dass etliche große Supermärkte sich weigerten, ihre Produkte ins Sortiment aufzunehmen. „Die Ausnahme waren Eroski und Hipercentro“, stellt Joaquín klar. Und dann spielte auch der Strompreis noch eine Rolle. „Die Stromrechnungen sind der Wahnsinn, das kann kein Mensch mehr bezahlen.“ Schon in den 1940er Jahren fuhr der Großvater der drei Brüder jeden Morgen mit dem Fahrrad von La Marina bis nach Jesús, wo die Familie ein paar Kühe stehen hatte. „Irgendwann stieg die Produktion derart, dass wir bei 40 Bauern Milch kauften“, erinnerte sich Joaquín. Doch die Zeit der Kühe scheint auf Ibiza vorbei zu sein.

Veranstaltungen & Events

Wo ist was los?

Feigenzeit

Feigenzeit & Rezept 

Im September ist wieder Feigenzeit auf Ibiza und Formentera. Jetzt werden die süßen Früchte geerntet. Wer nicht selbst pflückt, kann sie auf den Märkten der Insel kaufen. Wie die Feigen… Weiterlesen

Nicht verpassen!

September, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.