Presseschau Plus -
News des Tages

Formentera

Keine schnelle Lösung für stillgelegte Strandbars in Sicht

  • Weitersagen:
DSC 0004
Foto: Piratabus

Ostern steht vor der Tür, doch die Zukunft der acht Strandbars (Chiringuitos) auf Formentera ist weiterhin ungewiss. Etwas Licht in die Sache hätte eine Versammlung des Regierungskabinetts des Inselrates am Freitag bringen sollen, dass daraus nichts wurde, so die Tageszeitung Diario de Ibiza, liege an der internen Krise der Institution. Inselratspräsident Llorenç Córdoba habe seine Dezernenten erst „eine Stunde vor Beginn der Sitzung per Whatsapp“ seinen Vorschlag zur Beilegung des Chiringuitos-Problems zukommen lassen. Diese weigerten sich daraufhin, den Punkt in die Tagesordnung aufzunehmen. Voraussichtlich bereits am kommenden Montag, so die Zeitung, soll in einer außergewöhnlichen Sitzung ein neuer Versuch gestartet werden.

Gegenüber den Medien gab Córdoba im Anschluss an die Versammlung einen Einblick in seine Sicht der Lage. Sein Vorschlag sei gewesen, die vorangegangene Ausschreibung für „null und nichtig“ zu erklären und gänzlich von vorne zu starten. Zu diesem Schritt, so die Zeitung, hätten ihm sowohl die Rechtsexpertin des Inselrates sowie externe Gutachter geraten. „Ein komplett neuer Ausschreibungsprozess“, sagte Córdoba, „das ist, was die Leute wollen“.

Dass ein solcher eine gewisse Zeit in Anspruch nehme, ist sich der Inselratspräsident durchaus bewusst. Er befürworte in diesem Zusammenhang eine vorübergehende Verlängerung der Betriebslizenzen für die bisherigen Betreiber der Strandbars. „So wie es in den beiden zurückliegenden Jahren ablief.“ Oberste Priorität sei für ihn, dass Formentera in der Hauptsaison über geöffnete Chiringuitos verfüge, „die sich um das Anliegen unserer Gäste kümmern“.

Zur Erinnerung: Nach dem Ablauf der Konzessionsverträge hatte der Inselrat 2022 im Zuge eines öffentlichen Ausschreibungprozesses die acht Strandgrundstücke an neue Investoren vergeben. Die bisherigen Betreiber der Chiringuitos gingen mit ihren Anträgen leer aus. In der Bevölkerung stieß das Ergebnis des Ausschreibungsprozesses auf großen Widerstand, es wurde unter anderem befürchtet, dass die neuen Großinvestoren dem bisherigen Charme der Strandbars ein Ende bereiten würden. Kurze Zeit später tauchten in den Medien erste Meldungen auf, wonach im Vergabeprozess Formfehler entdeckt worden seien.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.