Presseschau Plus -
News des Tages

Cala Molí, Sant Josep

Inselrat plant Abriss der seit 2005 bestehenden Bauruine

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2022 09 20 Um 19.48.28

Geht es nach dem Willen des Inselrats, droht dem mehrstöckigen Rohbau des Bauträgers Medi Ibiza SL in der Cala Molí der baldige Abriss. Einem Bericht der Tageszeitung Diario de Ibiza zufolge leitete die Inselbehörde in diesen Tagen ein entsprechendes Verfahren ein. Mit dem Bauvorhaben, das zu etwa 35 Prozent ausgeführt wurde, war 2005 begonnen worden. Das Bauamt der Gemeinde Sant Josep habe seinerzeit unrechtmäßig eine Genehmigung zur Errichtung von einem 14 Wohnungen, 16 Studios, 15 Pools und zwei Geschäftslokalen erteilt, so die Zeitung. Da es sich um ländliches Schutzgebiet handelte, reichte die Umweltschutzorganisation GEN-GOB umgehend Klage ein, die zur Folge hatte, dass die Gemeinde zunächst das Bauvorhaben stoppte und anschließend die Baugenehmigung für nichtig erklärte.
Einem Gutachten des behördlichen Architekten zufolge ist mit einer Abrissdauer von einem Jahr zu rechnen. Rechtliche oder finanzielle Konsequenzen habe der Rohbau für Medi Ibiza SL nicht, sagte der stellvertretende Inselratspräsident Mariano Juan der Zeitung. Denn die Bauarbeiten seien zu einem Zeitpunkt ausgeführt worden, als der Bauträger noch über eine gültige Genehmigung verfügt habe.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

November, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.