Presseschau Plus -
News des Tages

Müllentsorgung

Inselrat lädt zu Führungen durch die Deponie und Workshop

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2022 11 16 Um 8.14.04 PM

Der aktuelle Abfallwirtschaftsplan des Inselrats von Ibiza, 2020 in Kraft getreten, sieht den Betrieb der Mülldeponie Ca Na Putxa bis 2026 vor. Da sich die Mengen an Müll aber tonnenmäßig in den vergangenen zwei Jahren nach unten orientierten, schließt der verantwortliche Dezernent Vicent Roig eine längere Laufzeit nicht aus. „Ich denke, wir können da noch ein, zwei Jahre dranhängen“, sagte Roig gegenüber der Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera. Wie es danach mit dem auf Ibiza produzierten Müll weitergeht, steht derzeit noch in den Sternen. Möglich sei, so Roig, dass nicht nutzbarer Abfall fern der Insel zwischen- oder gar endgelagert werde. Recycelbarem Müll hingegen sollte möglichst auf der Insel ein zweites Leben eingehaucht werden. Das ist zumindest die Vorstellung Roig‘.
Wer schon immer mal in Can Na Putxa hinter die Kulissen schauen möchte, hat am 22. und 24. November die Möglichkeit. Der Inselrat lädt an diesen Tagen (ab 9.30 Uhr) zu einer dreistündigen Führung durch die Anlage neben dem Golfplatz. Ferner sind zwei Workshops zum Thema richtiges Kompostieren geplant, der erste am 23. November (17.30 bis 19 Uhr) in Ca Na Putxa, der zweite am 26. November (10 bis 11.30 Uhr) in Eivissa (Calle Baleares 28). Sowohl für die Führungen als auch für die Workshops ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Diese kann per Email an info@residuseivissa.com oder telefonisch über die Rufnummer 900 26 48 78 erfolgen.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Dezember, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.