Presseschau Plus -
News des Tages

Formentera

Inselrat bittet Telekommunikationsriesen wegen schlechten Service zur Kasse

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2023 10 17 Um 7.02.38 AM

Der britische Telekommunikationsriese Vodafone wird es verkraften können: Das Regierungskabinett des Inselrates von Formentera hat sich am Dienstag darauf verständigt, ein Bußgeld in Höhe von 37.145 Euro gegen das Unternehmen zu verhängen. Der Grund, so die Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera, sei der bisweilen mangelhafte Service bei Telefonie und Internet.

Bei Kontrollen ist Mitarbeitern des Inselrates im zurückliegenden April aufgefallen, dass die Qualität von Anrufen und Internet fast drei Tage lang ununterbrochen zu Wünschen übrig ließ. Konkret bezog sich die Inselbehörde auf die Tage 21. (11.30 Uhr) bis 23. (23.25 Uhr), geht aus dem Medienbericht hervor.

Vodafone hatte zunächst gegen das Bußgeld Einspruch eingelegt und diesen damit begründet, dass das Unternehmen für den Zwischenfall nicht verantwortlich gemacht werden könne. Ferner beklagte es die „unverhältnismäßig hohe Summe“. Der Inselrat lehnte diesen Einspruch jedoch ab. Damit wird Vodafone nichts anderes übrig bleiben, den Betrag dem Inselrat zu überweisen.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.