Presseschau Plus -
News des Tages

Wirtschaft

Inflation lag im August auf den Inseln bei 10,7 Prozent

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2022 09 13 Um 06.30.54

Jetzt haben es die Verbraucher schwarz auf weiß: Die Lebenshaltungskosten auf den Balearen (Índice de Precios de Consumo, IPC) im vergangenen August lagen 10,7 Prozent höher als im August des Vorjahres. Das gab das spanische Statistikamt an diesem Dienstag bekannt, schreibt die Tageszeitung Diario de Ibiza. Bei der Berechnung des Warenkorbs schlugen insbesondere die rasant gestiegenen Energiepreise (plus 22,9 Prozent) und mit deutlichem Abstand nichtalkoholische Getränke (plus 13,2 Prozent), Gastronomie und Hotels (plus 12,1 Prozent) sowie Transportkosten (plus 11,4 Prozent) durch. Einzig bei den Ausgaben für Kommunikation (minus 2,2 Prozent) wurden die Verbraucher gegenüber dem Vorjahr entlastet.
Spanienweit errechneten die Statistiker für den August eine Teuerungsrate von 10,5 Prozent.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Wohin soll

Wohin soll’s gehen im April?

Zum Beispiel… veranstaltet der International Music Summit (IMS) seinen dreitägigen Musik-Kongress in anderen Locations zum 15. Mal mit gleichzeitig geltendem Sommersaison-Party-Auftakt durch seine berüchtigte Abschlussparty: Sieben Stunden mit Musik von… Weiterlesen

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.