Presseschau Plus -
News des Tages

Bis zu 60 Euro teuer

Ibiza fiebert Fangsaison des Schermesserfisches entgegen

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2023 08 31 Um 6.19.32 AM

Ab kommenden Samstag ist es soweit, dann dürfen Hobbyangler auf Ibiza und Formentera wieder Jagd auf den beliebten Schermesserfisch (Raor) machen. Allerdings knüpfen die Behörden die Fanglust auch in dieser Saison, die am 31. März 2024 endet, an verschiedenen Auflagen. Jeder Angler darf pro Tag maximal 50 Exemplare des geschätzten Speisefisches aus dem Meer holen, pro Boot sind höchstens 300 Tiere erlaubt, so die Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera. Und: Den ersten Monat der Fangsaison, also bis 1. Oktober, sind Jungfische bis zu einer Länge von 30 Zentimeter tabu. Der Inselrat erinnerte Hobbyfischer in diesem Zusammenhang daran, gegebenenfalls ihre Anglerlizenz zu aktualisieren. 

Wie jedes Jahr wacht über die Einhaltung der Spielregeln ein Kontrollboot der Behörden. Neu in diesem Jahr ist der Einsatz einer Drohne, die den Anglern aus luftiger Höhe auf die Finger und ins Boot schaut. Bei Zuwiderhandlungen drohen saftige Bußgelder. Weiter bitten die Behörden darum, ein zu hohes Aufkommen an Booten in den ersten Tagen zu vermeiden. Wie geschätzt der Schermesserfisch auf den Tellern der Inseln ist, zeigt auch dessen Preis an der Fischtheke: In den vergangenen Jahren erreichte dieser bis zu 60 Euro das Kilogramm. 

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Februar, 2024

Event Kategorie

Vergangene und aktuelle Events

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.