Presseschau Plus -
News des Tages

Buchungslage im Tourismus

Hoteliers arbeiten sich langsam an Zahlen des Sommers 2019 ran

  • Weitersagen:

Die ersten Augusttage lassen Hoteliers auf Ibiza hoffen: In den ersten drei Tagen verzeichnete der Marketingdienstleister Neobookings 45 Prozent mehr Buchungen als im gesamten August 2020, berichtet die Tageszeitung Diario de Ibiza in ihrer Freitagsausgabe. Schon im Vormonat Juli hätte sich die Branche weitgehend erholt und Buchungswerte erreicht, die 72 Prozent des Vor-Pandemiemonats Juli 2019 ausmachten. „Noch sind wir nicht auf dem Niveau von 2019“, sagte der Geschäftsführer von Neobookings, José María Ramón, „aber die Hotels, die geöffnet haben, arbeiten sehr gut“. Auf ein Prognose für den Rest der Saison will sich Ana Gordillo, Vorsitzende des Hotelverbands Ibiza und Formentera nicht einlassen. „Das kann sich von einer Woche auf die andere ändern.“ Als konkretes Beispiel dient ihr der 11. Juli. An jenem Tag vor knapp einem Monat zogen die Stonierungen um 52 Prozent an und versetzten die Branche in Angst und Schrecken. Grund dafür waren die hohe Zahl an Neuinfektionen und vor allem die negativen Schlagzeilen über den Massenausbruch von Corona unter spanischen Schülern während ihrer Klassenfahrten nach Mallorca.

Vielfältig!!!

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Oktober, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.