Presseschau Plus -
News des Tages

Wegen austretenden Gases

Hauptwache der Nationalpolizei auf Ibiza wird evakuiert

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2023 11 20 Um 8.56.32 PM

Die Nationalpolizei in Eivissa hat sich am Montag selbst evakuieren müssen. Wie aus einer Meldung der Tageszeitung Diario de Ibiza hervorgeht, wurden mehr als 200 Mitarbeiter gegen 14.10 Uhr aufgefordert, aufgrund „starken Gasgeruchs“ das Gebäude an der Ringstraße zu verlassen.

Nach Angaben der Nationalpolizei sei der Gasgeruch auf allen Etagen der Hauptwache zu riechen gewesen. Zum Zeitpunkt der Evakuierung hätten sich neben zahlreichen Beamten auch viele Bürger in dem Gebäude befunden. Neben der Stadtverwaltung informierte die Nationalpolizei vor allem den Gasversorger über den Zwischenfall. Dieser, so die Zeitung, habe umgehend Techniker entsandt. Bei einer Inspektion der Leitungen hätten diese eine undichte Stelle ausgemacht, aus der das Gas austrat.

Nachdem das Leck behoben worden war, führten die Techniker laut Zeitungsbericht eine Messung im gesamten Gebäude durch. Da offenbar keine Gefahr für die Gesundheit bestand, konnte die Mitarbeiter der Behörde sowie Bürger nach gut einer Stunde wieder in das Gebäude zurückkehren.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.