Presseschau Plus -
News des Tages

Polizei geht von Kreislaufstillstand aus

Glücksspieler sackt in Spielsalon auf Ibiza tot zu Boden

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2024 02 19 Um 8.20.38 PM
Foto: ILR

Kurioser Todesfall in einem Spielsalon in der Inselhauptstadt Eivissa: Einer Meldung der Tageszeitung Diario de Ibiza zufolge brach ein Kunde am Sonntagnachmittag während seines Aufenthalts in dem Lokal für Glücksspiele im Stadtteil Ses Figueretes aus bislang nicht bekannten Gründen plötzlich zusammen und verstarb. Die Behörden seien zunächst davon ausgegangen, dass es sich um einen Kreislaufstillstand gehandelt habe, die genaue Todesursache soll in den nächsten Tagen eine Obduktion des Leichnams liefern. Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Ortspolizei Eivissa gegen 17.30 Uhr.

Weiter hieß es, dass zum Zeitpunkt der eintreffenden Beamten der Mann bereits schätzungsweise eine Stunde tot am Boden gelegen habe. Weder Mitarbeiter des Lokals noch anwesende Gäste hätten den Vorfall bemerkt. Die Ermittler begründeten diesen Umstand damit, dass sich der Glücksspieler an einem Automaten aufgehalten habe, der sich in einem toten Winkel des Spielsalons befinde. Lediglich eine Person haben von dem tragischen Zwischenfall Erkenntnis erlangt und die Notrufleitstelle alarmiert.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.