Presseschau Plus -
News des Tages

Jubiliäumspartie in Sant Antoni

Fußballlegenden Xavi und Casillas kicken gemeinsam auf Ibiza

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2024 06 05 Um 07.10.35
War bis vor Kurzem noch Trainer beim FC Barcelona: Xavi Hernández Foto: Diario de Ibiza

Wer spanischen Fußballlegenden wie Xavi Hernández oder Iker Casillas einmal aus der Nähe bei der Ausübung ihres einstigen Berufs zusehen möchte, der bekommt am kommenden Samstag eine vielleicht einzigartige Möglichkeit geboten. Im Rahmen eines Jubiläumsspiels, meldete am Mittwoch die Lokalzeitung Diario de Ibiza, werde im örtlichen Fußballstadion (Anstoß: 20 Uhr) des Titelgewinns der U-20-Weltmeisterschaft vor 25 Jahren in Nigeria gedacht. Damals unter den aufstrebenden Jungstars: Xavi, der mit der A-Nationalmannschaft und dem FC Barcelona Jahre später so ziemlich alles gewinnen sollte, was es im Profifußball zu gewinnen gibt, und die Torhüterlegende Casillas, seinerzeit bei Real Madrid unter Vertrag und ebenfalls Teil der Weltmeisterelf aus dem Jahr 2014.

Mit von der Partie, so die Zeitung, seien zahlreiche weitere Ehemalige aus dem spanischen Fußballgeschäft. Zugesagt hätten unter anderem Camacho, Zambrano und Carcelén, weitere bekannten Namen schloss der Veranstalter nicht aus. Apropos Veranstalter, diese Aufgabe fiel einem gewissen Juan Mesa Guerrero zu, der in spanischen Fußballerkreisen seit Jahrzehnten bekannt wie ein bunter Hund ist. Der gebürtige Andalusier kam in den 1970er-Jahren nach Ibiza, wo er, wie er gegenüber dem Kicker-Pendant Marca sagte, am Flughafen zunächst Koffer geschleppt habe.

Seine freien Stunden habe er vielfach am Strand in Ses Salines verbracht. Und dort sei er irgendwann einmal José Antonio Camacho in die Arme gelaufen. Der spielte während seiner aktiven Zeit unter anderem bei Real Madrid, Jahre später coachte er die spanische Nationalmannschaft. Über seine Freundschaft mit dem ebenfalls aus Südspanien (Murcia) stammenden Camacho habe er Zugang zu zahllosen Profis aus der spanischen Liga gefunden.

Aber zurück zum Samstagsspiel. Eigentlich sei geplant gewesen, die Partie in Can Misses in der Inselhauptstadt Eivissa auszutragen, sagte Mesa. Allerdings stünde das Stadion wegen der aktuellen Playoff-Runde der UD Eivissa nicht zur Verfügung. Dankende Worte hatte der Organisator und selbsternannte PR-Mann in Sachen Fußball unter anderem noch für Inselratspräsident Vicent Marí und dem Bürgermeister von Sant Antoni, Marcos Serra, übrig. Und der Eintrittspreis zu diesem Spektakel? Der soll nach Worten Mesas „symbolhaften Charakter“ haben.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.