Presseschau Plus -
News des Tages

Mögliches Motiv Eifersucht

Frau auf Ibiza entführt, verprügelt und ausgesetzt: Polizei nimmt mutmaßliche Täter fest

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2024 02 26 Um 8.27.47 PM
Foto: Policía Nacional

Die Nationalpolizei hat auf Ibiza drei Personen festgenommen, die unter dringendem Verdacht stehen, eine Frau bedroht, geschlagen und entführt zu haben. Einer Meldung der Tageszeitung Diario de Ibiza zufolge ereignete sich der Vorfall bereits am 15. Februar. Bei den Festgenommenen handele es sich um zwei Männer im Alter von 41 und 46 Jahren sowie eine 39 Jahre alte Frau, allesamt spanischer Staatsbürgerschaft.

Demnach sei das Opfer zunächst in Eivissa auf offener Straße von der festgenommenen Frau hinterrücks angegriffen und zu einem in der Nähe wartenden Auto gezerrt worden. Darin, so die Zeitung unter Berufung auf Polizeiangaben, hätten bereits die zwei Komplizen gewartet. Im Anschluss hätte die drei Festgenommenen ihr Opfer zu einem entlegenen Grundstück außerhalb der Stadt gefahren. Dort sei es erneut die festgenommene Frau gewesen, die auf die Entführte mehrmals und unter Zuhilfenahme einer Stichwaffe eingeschlagen- und stochen habe.

Medienberichten zufolge alarmierte ein Augenzeuge die Notrufleitstelle. Nachdem die mutmaßlichen Täter von ihrem Opfer abgelassen hätte, habe die Frau Anzeige erstattet. Nach Angaben der Nationalpolizei erlitt die Frau zum Teil schwere Verletzungen an verschiedenen Körperstellen, darunter an Kopf und einem Bein. Nach fünftägiger Fahndung nahmen die Beamten die mutmaßlichen Täter fest. Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge handelte es sich um eine Eifersuchtstat. Ein Haftrichter setzte die drei Festgenommenen unter Auflagen wieder auf freien Fuß.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.