Presseschau Plus -
News des Tages

Mann hält Rettungskräfte auf Trapp

Feuerwehr muss waghalsigen Kletterer zweimal innerhalb von wenigen Stunden retten

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2023 08 20 Um 7.25.55 AM

Innerhalb weniger Stunden hat die Berufsfeuerwehr von Ibiza zweimal dieselbe Person aus einer Gefahrenlage retten müssen. Zuletzt erreichte die Leitzentrale am Samstagabend ein Notruf von einer Yacht in der Cala Aubarca (Sant Antoni), der auf die missliche Lage von zwei Männern hinwies. Die Rettungskräfte rückten nach Darstellung der Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera mit einer Hundestaffel, Drohneneinheit und der Bergrettung aus. Nach fünfeinhalb Stunden konnten sie die Ausflügler mit Dehydrierungserscheinungen aus dem schwer zugänglichen Gelände befreien.

Nur wenige Stunden zuvor hatte die Feuerwehr einen der Männer aus einer ähnlichen gefährlichen Lage in l’Ulla de na Coloms (Sant Antoni), besser als Cueva de la Luz bekannt, retten müssen. Dort war er ins Meer gesprungen, war anschließend aber nicht in der Lage, aus eigenen Kräften wieder an Land zu kommen. Auch dort gestaltet sich die Rettungsaktion aufgrund des schwer zugänglichen Geländes als mühsam und zeitaufwendig.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Februar, 2024

Event Kategorie

Vergangene und aktuelle Events

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.