Presseschau Plus -
News des Tages

Ex-Orisha-Sänger Romero sagte Teilnahme an Festival auf Ibiza ab

  • Weitersagen:

Fans des Musikers Yotuel Romero, Ex-Mitglied der Band Orishas, müssen auf den Auftritt ihres Idols im Rahmen des Musikfestivals Sueños de Libertad (23. und 24. Juli) verzichten. Der kubanische Künstler sagte seine Teilnahme aufgrund der aktuellen politischen Lage in Kuba kurzfristig ab, berichtet die Tageszeitung Diario de Ibiza in ihrer Samstagsausgabe. Die Karibikinsel erlebt in letzter Zeit verstärkte Proteste weiter Teile der Bevölkerung wegen Mangel an Nahrungsmitteln und Impfstoff gegen Covid-19. „Jetzt ist nicht der Zeitpunkt für Festivals“, schreibt der Musiker in den sozialen Netzwerken. Der Festivalveranstalter bedauerte die Absage des Ex-Orishas und zeigte gewisses Verständnis, kritisierte aber den Zeitpunkt. „Wie auch immer die Lage auf Kuba ist, einen Festivalauftritt sagt man nicht einfach ein paar Tage vorher ab“, sagte Adrián Rodríguez.

Bei dem zweitägigen Festival im Hafen von Eivissa treten Love of Lesbians, Ana Tijoux, Martín Bruhn, Billy Flamingos, Sr. Cardona und Muchachito auf. Festivalsbesuchern wird bei Zutritt auf das Gelände die Temperatur gemessen. Es gibt keine Stehplätze, die Gäste nehmen an Tischen mit maximal 12 Personen Platz. Das Tragen eines Mundschutzes ist während der Dauer der Veranstaltung Pflicht.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.