Presseschau Plus -
News des Tages

Eivissa erwirbt Grundstück für zukünftiges Besucherzentrum

  • Weitersagen:
Arch
Hier soll ein Besucherzentrum entstehen, das über die Ausgrabungsfunde informiert. Foto: Periódico de Ibiza y Formentera

Einem neuen archäologischen Informationszentrum in Dalt Vila stehen seit Donnerstag weniger Steine im Weg. Eivissas Bürgermeister Rafa Ruiz gab bekannt, dass ein entsprechendes Grundstück zu Füßen des derzeit im Bau befindlichen Paradors für 1,5 Millionen Euro in den Besitz der Stadt überging, schreibt die Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera in ihrer heutigen Ausgabe. Derzeit stünden zusätzliche 230.000 Euro zur Verfügung, um das brach liegende Areal zu säubern und die Ausgrabungsarbeiten fortzusetzen. Nach Darstellung der Archäologin Rosa Gurrea wurden in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts auf dem Grundstück erstmals Siedlungsreste aus verschiedenen Epochen gefunden. Ziel sei es, so der Bürgermeister bei einem Rundgang über das Areal, auf dem einst das erste Krankenhaus der Stadt stand, Besuchern die Geschichte dieses Teils der Altstadt mit einem Besucherzentrum näher zu bringen.

Veranstaltungen & Events

Wo ist was los?

Feigenzeit

Feigenzeit & Rezept 

Im September ist wieder Feigenzeit auf Ibiza und Formentera. Jetzt werden die süßen Früchte geerntet. Wer nicht selbst pflückt, kann sie auf den Märkten der Insel kaufen. Wie die Feigen… Weiterlesen

Nicht verpassen!

September, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.