Presseschau Plus -
News des Tages

Ein, zwei oder gar drei Olympioniken von den Pityusen in Tokio mit dabei?

  • Weitersagen:

Einen Olympia-Teilnehmer hätten die Pityusen schon für Tokio, zwei weitere Athleten aus Ibiza könnten in den nächsten Tagen noch nominiert werden. Sollten die Olympische Spiele in Tokio (23. Juli bis 8. August) tatsächlich über die Bühnen gehen, würden erstmals drei Athleten aus Ibiza und Formentera im Rennen um Medaillen dabei sein.

Den theoretischen Startplatz sicher hat der Surfer Mateo Sanz aus Formentera. Der 27-Jährige mit Berner Mutter und Lebensmittelpunkt Formentera startet offiziell für den Gstaad Yacht Club. Für die ibizenkische Karatekämpferin Cristina Ferrer, die sich seit Jahren in der internationalen Spitze hält, könnte es hingegen knapp werden. Sie überstand gerade eine schwere Handverletzung muss einen Trainingsrückstand aufholen.

Der Dritte im Bunde wäre der Geher Marc Tur aus Eivissa, der sich noch Hoffnungen für die Teilnahme bei 50-Kilometer-Rennen macht. Seine Nominierung hängt grösstenteils davon ab, wie er sich am 16. Mai bei der Europameisterschaft in Tschechien schlägt.

Vielfältig!!!

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Oktober, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.