Presseschau Plus -
News des Tages

Öffentliches Gesundheitswesen

Ein Tag Krankenhausaufenthalt ab 1072 Euro

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2022 09 16 Um 19.23.08

Schon mal darüber nachgedacht, auf Ibiza oder einer der Nachbarinseln ohne Krankenversicherung stationär behandelt zu werden? Welche Kosten in diesem Fall auf Patienten zukommen, sei dem Balearischen Amtsblatt (BOIB) zu entnehmen, schreibt die Tageszeitung Diario de Ibiza. Und nennt dazu ein paar Beispiele. Ein Tag Aufenthalt auf einer Normalstation koste beispielsweise 1072 Euro, nach einem chirurgischen Eingriff gar bis zu 1368 Euro. Werde die Einweisung auf die Intensivstation fällig, schlage dies mit bis 2055 pro Tag zu Buche.
Wer das für kostspielig hält, sollte Covid-19 von sich fern halten. Denn pro Behandlungstag würden im Krankenhaus 1461 Euro fällig, so die Zeitung. Richtig teuer wird es, sollte künstliche Beatmung ins Spiel kommen: 3088 Euro. Ein aus Formentera stammender an Corona erkrankter Patient war sage und schreibe 159 Tage auf der Intensivstation, künstliche Beatmung inklusive. Das balearische Gesundheitssystem, errechnete die Zeitung, kostete dieser Kampf ums Überleben 490 992 Euro.
Deutlich günstiger wird ein Besuch in der Notaufnahme: 343 Euro, ohne Einweisung wohlgemerkt.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

November, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.