Presseschau Plus -
News des Tages

Endemische Arten

Der Urlauber soll das einheimische Schaf retten

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2021 10 29 Um 6.32.42 AM

Um die ibizenkischen Tierrassen steht es nach Ansicht von Xavier Prats nicht gut. „Auf den Pityusen gibt es noch um die 250 einheimische Ziegen und etwa 200 Schafe“, klagt der Vorsitzende des Verbands Races Autòctonos d’Eivissa i Formentera (Fepira). Um den Fortbestand der pityusischen Arten aufrechtzuerhalten, sei ein Umdenken in der Politik und beim Verbraucher gefragt. Metzger würden nur ungern auf einheimische Schafe zurückgreifen, sagte Prats, „denen sind die Beine zu lang“. Hoffnung mache den Haltern, die das in erster Linie als Hobby betreiben, der Tourismus. Die meisten Urlauber kämen natürlich wegen der Strände auf die Inseln, so Prats gegenüber der Tageszeitung Diario de Ibiza, „aber immer mehr zeigen auch Interesse an den lokalen Produkten“.

Veranstaltungen & Events

Wo ist was los?

Feigenzeit

Feigenzeit & Rezept 

Im September ist wieder Feigenzeit auf Ibiza und Formentera. Jetzt werden die süßen Früchte geerntet. Wer nicht selbst pflückt, kann sie auf den Märkten der Insel kaufen. Wie die Feigen… Weiterlesen

Nicht verpassen!

September, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.