Presseschau Plus -
News des Tages

Corona: Regierung schiebt Verantwortung auf die Regionen

  • Weitersagen:

Der gesetzliche Rahmen, innerhalb dessen die spanischen Regionen bisher ihre Corona-Maßnahmen anpassten, ist deutlich laxer geworden. Ein Großteil der Einschränkungen, die bislang bindend waren, wurden am Mittwoch von der spanischen Gesundheitsministerin Catalina Darias auf den Rang einer Empfehlung herabgestuft. Das spanische Gesundheitsministerium setzte damit die Beschlüsse des Nationalen Gesundheitsrats durch, in dem alle Comunidades Autónomas (vergleichbar mit den Bundesländern in Deutschland, Anm. d. Red.) für deutlichere Lockerungen stimmten, schreibt die Tageszeitung Diario de Ibiza in ihrer heutigen Ausgabe.

Damit obliegt es beispielsweise jeder Region, Menschen in Nachtclubs und Diskotheken wieder bis spätestens zwei Uhr nachts feiern zu lassen. Und das unabhängig von den aktuellen Inzidenzzahlen. Auch die Einschränkungen bei der Auslastung der Kapazitäten, die bislang in den meisten Fällen bei 50 Prozent lagen, sind nunmehr lediglich eine Empfehlung. Von den Lockerungen sind auch die Hotelbetriebe betroffen.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.