Presseschau Plus -
News des Tages

Corona: Hohes Infektionsgeschehen auch wegen geschlossener Clubs?

  • Weitersagen:

Treibt das geschlossene Nachtleben die Inzidenzahlen hoch? Diesen Verdacht äußert der Vorsitzende des Vereins touristischer Vermietungen (AVAT), José Antonio Llano. „Aufgrund der geschlossenen Diskotheken wird eben in Fincas gefeiert“, sagte er am Dienstag gegenüber der Tageszeitung Diario de Ibiza. Tatsächlich reicht ein regelmäßiger Blick in die Lokalpresse, um festzustellen, dass sich Ordnungskräfte und Anwohner gleichermaßen über die Anzahl von Feiern in angemieteten Fincas überfordert sehen. Der Verband der Diskothekenbetreiber hatte sich in den vergangenen Monaten für eine Wiedereröffnung der Clubs stark gemacht. „Es ist besser, in Klubs unter strengen Hygienemaßnahmen tanzen zu lassen, als in Fincas völlig die Kontrolle zu verlieren“, sagte deren Sprecher José Luís Benítez. Zudem sind die aktuellen Inzidenzzahlen auf Ibiza (722,5) doppelt so hoch wie im balearischen Mittel (386,6). Nach Angaben der Gesundheitsbehörden treibt die Altersgruppe der 20 bis 29-Jährigen das Infektionsgeschehen gegenwärtig in die Höhe, also ebenjene Gruppe, die im Sommer auf das Feiern nicht verzichten möchte.

Was geht ab?!!!

Das Neueste von der Insel

Nicht verpassen!

Oktober, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.