Presseschau Plus -
News des Tages

Streiks an Flughäfen

Bodenpersonal droht über Weihnachtstage mit Arbeitsniederlegung

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2023 12 14 Um 7.44.45 AM

Auf den Inseln droht über die Feiertage erneut ein Streik im Flugverkehr. Die beiden Großgewerkschaften UGT und CCOO riefen das Bodenpersonal der Fluglinie Iberia über Neujahr und die erste Januarwoche an insgesamt acht Tagen zum Arbeitsausstand auf. Das berichtete die Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera in ihrer Mittwochsausgabe. Auslöser des Ausstands ist die Befürchtung, Arbeitsbedingungen könnten sich verschlechtern.

Hintergrund ist, dass die für die Abfertigung von Flugzeugen zuständige Iberia Airport Services bei einer Ausschreibung im September fast alle ihre Verträge mit wichtigen spanischen Flughäfen an Mitbewerber verlor. Damit ist sie künftig nicht mehr für die Abfertigung der dort landenden und startenden Flugzeuge aller Fluglinien zuständig. Rund 7.000 Mitarbeiter befürchteten, bei neuen Lizenznehmern zu schlechteren Bedingungen arbeiten zu müssen.

RTVE berichtete, die Gewerkschaften wollten mit dem Streik erreichen, dass Iberia zumindest die Abfertigung aller Flugzeuge der zum Mutterkonzern IAG gehörenden Fluggesellschaften – Iberia, British Airways, Level, Vueling, Aer Lingus und Air Nostrum – auf den betroffenen spanischen Flughäfen in Eigenregie übernimmt. Iberia habe das aus Kostengründen abgelehnt.

Zu Streiks kann es somit an folgen Tagen kommen:29., 30. und 31. Dezember sowie 1., 4., 5. 6. und 7. Januar.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Februar, 2024

Event Kategorie

Vergangene und aktuelle Events

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.